Mittwoch, 30. März 2016

Der Allrounder für ihre Gesundheit: Omega-3

Omega-3-Fettsäuren gehören zu den essentiellen Fettsäuren, sind also lebensnotwendig und können von Körper nicht selbst hergestellt werden. Deshalb müssen wir täglich eine ausreichende Menge dieser Fettsäuren aus tierischen oder pflanzlichen Quellen mit unserer Ernährung aufnehmen, um unseren Körper ausreichend mit diesem Nährstoff versorgen zu können.


Die aktivsten Omega-3-Fettsäuren sind:
  • Eicosapentaensäure (EPA) und
  • Docosahexaensäure (DHA)
Omega-3-Fettsäuren wirken entzündungshemmend.
Bei allen entzündlichen Prozessen im Körper!
So konnte nun in einer norwegischen Studie (Tromsø Studie), die im Juni 2014 veröffentlicht wurde, aufgezeigt werden, dass mit einem Fischverzehr von 3 Portionen pro Woche ein um 22% geringeres Risiko besteht, eine Thrombose zu entwickeln als mit einem Fischverzehr von nur 1 - 1,9 Portionen pro Woche. Wer neben dem Fischverzehr Omega-3-Fettsäuren als Nahrungsergänzungsmittel zu sich nahm, konnte das Thromboserisiko sogar um 48% senken.

Die Wirksamkeit von Omega-3-Fettsäuren ist so gut, dass zum jetzigen Zeitpunkt kein Medikament zur Vorbeugung gegen Herz- und Gefäßerkrankungen existiert, welches bessere Ergebnisse vorweisen könnte. Studien belegen eine Senkung des Herzinfarkt-Risikos um 30 bis 50%, wenn der Körper ausreichend mit Omega-3-Fettsäuren versorgt ist. Positiver Einfluss auf die Senkung des BlutdrucksSenkung des Triglyceridspiegels,Austausch des LDL-Cholesterins gegen das HDL-Cholesterin und verbesserte Fließeigenschaft des Blutes sind weitere Eigenschaften die für eine ausreichende Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren sprechen.

Bestätigt wurde auch die Bedeutung von DHA für das menschliche Gehirn. Wissenschaftlich belegt ist, dass DHA einen Beitrag zu Aufrechterhaltung der normalen Gehirnfunktion leistet (Vorbeugung von Altersdemenz, kann den Alzheimer-Prozess verlangsamen, Präventiv gegen Depressionen).

Schwangere haben ab dem 4.Monat einen erhöhten Mehrbedarf an Vitaminen und Mineralstoffen. Mit hohen Spiegeln von EPA- und DHA-Säure verläuft die Gehirnentwicklung bei Kindern günstigerFrühgeburtsbestrebungen seltener sind, wenn frühzeitig mit einer Einnahme von Omega-3 begonnen wird.

Der erwähnten Studie folgend, ist es also mehr als empfehlenswert seinen Bedarf an Omega-3-Fettsäuren neben der normalen Ernährung durch Nahrungsergänzungsmittel zu ergänzen

Wir empfehlen Ihnen hier (einfach anklicken) diese Omega-3 Spezialisten für ihre Gesundheit >>

Montag, 21. März 2016

Haut- und Haar-Vital – Pflege für Haut, Haare und Nägel


Stumpfe Haare oder fahle Haut können auf eine Schräglage des Organismus hindeuten. Auch Schlafmangel, Stress oder Sorgen können sich an den Haaren und der Haut bemerkbar machen. Von fehlendem Glanz bis hin zu Haarausfall können einige Symptome auf eine zugrundeliegende Ursache hindeuten.

Haut- & Haar-Vital enthält Inhaltsstoffe, die besonders für Haut und Haare sowie Nägel wichtig sind.

So enthält das enthaltene Bambusmark pflanzlich gebundene Kieselsäure, die als Baustoff von Haut und Knochen besonders wichtig ist.

Die Blätter und Wurzel der Brennnessel wirken entwässernd und unterstützen die Nieren bei der Ausscheidung

wasserlöslicher Stoffe. Reich an Vitalstoffen, Enzymen und pflanzlichen Hormonen trägt sie zum Vitalstoff-Paket des Haut- & Haar-Vital-Komplexes bei.

Bierhefe ist reich an Vitaminen und Mineralien. Vor allem B-Vitamine liegen in Bierhefe zahlreich vor. In Kapseln ist die Hefe geschmacksneutral und wird gut vertragen.

Der Komplex aus Bambus, Brennnessel und Bierhefe, welchen Sie hier erhalten (einfach anklicken), wurde speziell entwickelt, um Haut, Haare und Nägel von innen heraus zu stärken.

Sonntag, 20. März 2016

Wechseljahre Pro – speziell für Frauen entwickelt

Kommen Frauen in die Wechseljahre, werden häufig Hormonpräparate zur Linderung der Beschwerden und zum Erhalt der Knochenmasse verschrieben. 
Oft ist dies nicht nötig und pflanzliche, natürliche Präparate erzielen einen ähnlichen oder besseren Erfolg.

Wechseljahre Pro enthält neben Traubensilberkerze und Salbei auch Dolomit. Eine Mineralstoffverbindung, die Calcium und Magnesium, zwei "Knochenmineralstoffe", im idealen Verhältnis enthält.

Freitag, 18. März 2016

All-in-One Top-Modell Überwachungskameras zum Top-Preis - kombiniert 30 Top-Modelle in einem

upCam liefert alle Funktionen in einer Kamera,- keine Zusatzgeräte nötig
  • Kosten-effizienter Betrieb und Aufnahme
  • Speicherung Ihrer Aufnahmen...
  • - ohne externe Geräte
    - ohne dauerhaft laufenden PC
    Speichern Sie Ihre Aufnahmen entweder auf SD-Karte / oder in der Cloud: Deutsche Lösung von "CloudCorder", Speicherung Ihrer Videos in Deutschland!
    (Andere Speichermöglichkeiten, wie z.B. auf Ihrem PC oder NAS sind natürlich auch möglich)









upCam deckt alle Einsatzbereiche ab
  • für private und geschäftliche Nutzung
  • für Innenbereiche (upCam Cyclone HD)
    für Außenbereiche (upCam Typhoon HD)
  • für Einsteiger und Profis

upCam kombiniert hochwertige Komponenten der populärsten Kameras zusammen in einem Gerät
  • Sensoren, Empfänger und andere Bauteile sind bewährte Komponenten von Testsiegern, kombiniert in der upCam Cyclone HD(*)
  • Die upCam Cyclone HD kombiniert somit die Stärken aus den aktuellen Top-IP-Kameras zusammen in einem Gerät.
  • Das Gehäuse der upCam Cyclone HD wird aus einer populären, auch von anderen Herstellern genutzten Passform hergestellt. Somit kann die upCam Cyclone HD trotz ihrer hochwertigen Komponenten sehr kostengünstig produziert werden und bietet Ihnen damit das bestmögliche Preis-Leistungsverhältnis.

Sonntag, 6. März 2016

Entdeckung eines Nährstoffwunders und Prädikat bestes Lebensmittel: Gerstengras

Auf der Suche nach den gesündesten Nahrungsmitteln erforschte der japanische Arzt und Pharmakologe Dr. Yoshihide Hagiwara bereits vor Jahrzehnten hunderte grüne Lebensmittel und entdeckte dabei das Gerstengras.
Seine Untersuchungen ergaben, dass Gerstengras mehr Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Bioflavonoide, Enzyme und mehr Chlorophyll enthält als alle übrigen analysierten Pflanzen.

Nicht nur der Nährstoffreichtum der Pflanze beeindruckte den Wissenschaftler, sondern viel mehr noch die ausgewogenen Konzentration der Nährstoffe in den Blättern der grünen Gerste.

Das eher unscheinbar wirkende Gras hat es in sich. Im Gerstengras sind nämlich viele
Nährstoffe
Mineralstoffe
Urheber: kesu87 / 123RF Lizenzfreie Bilder
Vitamine
Antioxidantien
Spurenelemente
Bioflavonoide
und zahlreiche, beachtliche Enzyme enthalten, die für das Wohlbefinden des menschlichen Organismus zuträglich sein können.

In der Gegenüberstellung mit einigen Nahrungsmitteln enthält Gerstengras

  • Bis zu 11 mal mehr Calcium als Kuhmilch
  • Rund 5 mal mehr Eisen als Spinat oder Brokkoli
  • Ca. 4 mal mehr Vitamin B1 als Weizen
  • Ungefähr 7 mal mehr Vitamin C als Orangen
  • doppelt so viel b-Carotin wie Karotten
  • doppelt so viel Ballaststoffe wie Kleie
  • genau so viel Zink wie die reichsten Zinkquellen tierischen Ursprungs


So enthält Gerstengras alle lebensnotwendigen Vitamine, mit Ausnahme von Vitamin D. Besonders stark vertreten ist auch Vitamin B9, auch als Folsäure bekannt.

Seine besondere Vitalstoffkombination mit dieser ungewöhnlichen Nährstoffdichte sorgen dafür, dass Gerstengras nicht nur ein wunderbares Lebensmittel ist, sondern auch ein äusserst wirkungsvolles Heilmittel sein kann.

Hebt die Stimmung
Genau wie Antidepressiva kann auch das Gerstengras reichlich Nebenwirkungen mit sich bringen. Während jedoch die Antidepressiva das Verdauungssystem irritieren, den Herzrhythmus durcheinander bringen und für Übergewicht sorgen können, schützt das Gerstengras den Körper und hier ganz besonders das Verdauungssystem und die Herzgesundheit.
Den tatsächlichen antidepressiven Wirkmechanismus des Gerstengrases hat man noch nicht herausgefunden. Doch soll es ein anderer als jener der pharmazeutischen Antidepressiva sein (was dann womöglich auch die fehlenden negativen Nebenwirkungen des Gerstengrases erklären würde).


Cholesterin
Gerstengras senkt den Cholesterinspiegel und beugt so vor Herzinfarkt und Schlaganfall an mehreren Fronten gleichzeitig vor.

Wissenschaftler des Department of Nutrition, China Medical College in Taiwan, berichteten, dass Gerstengras das schädliche LDL-Cholesterin senke. Wenn LDL-Cholesterin in zu hohen Mengen vorhanden ist, kann es Arterien verstopfen und zu Herzinfarkten oder Schlaganfällen führen.
Doch senkt das Gerstengras nicht nur das Cholesterin. Es hemmt auch das tatsächlich Gefährliche am Cholesterin, nämlich dessen Oxidation, wie Forscher der Fu Jen University in Taipeh herausfanden – und zwar um bis zu 36 Prozent (wenn man gleichzeitig mit dem Gerstengras auch Olivenöl als Speiseöl wählt).

Diabetiker
Einige Studien mit Gerstengras wurden mit Typ-2-Diabetikern durchgeführt. Diese Personengruppe eignet sich hierfür besonders gut, da sie oft über viele Risikofaktoren gleichzeitig verfügt. Ihr Cholesterinspiegel ist erhöht und ihr Blutzuckerspiegel natürlich ebenfalls. Sie leiden oft unter Bluthochdruck und nicht selten auch an Übergewicht.

Da Gerstengras sowohl den Blutzuckerspiegel als auch die Cholesterinwerte sehr positiv beeinflussen kann, ist der grüne Drink aus Gerstengraspulver ein höchst empfehlenswertes Nahrungsergänzungsmittel für Diabetiker.

Ein wichtiger Grund für die hochinteressante Wirkung des Gerstengrases könnte sein Antioxidantienreichtum sein. So fand man im Gerstengras die seltenen Antioxidantien Saponarin, Lutonarin und sechs weitere aus der Gruppe der Flavon-C-Glycoside (Identification of flavone C-glycosides including a new flavonoid chromophore from barley leaves (Hordeum vulgare L.) by improved NMR techniques).

Schon allein das Saponarin soll laut einer Studie aus dem Jahr 2012 („Flavonoids with potent antioxidant activity found in young green barley leaves“) bereits um ein Vielfaches kraftvoller sein als eines der stärksten Antioxidantien, das wir kennen: das Vitamin E.

Die an genannter Studie beteiligten Wissenschaftler vom Department of Environmental Toxicology der University of California erklärten, dass diese antioxidative Wirkung des Gerstengrases bei sämtlichen Krankheiten zum Einsatz kommen könnte, die mit oxidativem Stress einhergehen.

Dazu gehören insbesondere chronisch entzündliche Krankheiten, Herz-Kreislauf-Beschwerden und auch manche Krebsarten.

Aufgrund seines hohen und wertvollen Vitamin- als auch Mineralaufkommens ist Gerstengras überaus wichtig für den menschlichen Organismus.
Es lindert verschiedene Symptome wie Entzündungen, hemmt das Wachstum von schädlichen Radikalen, minimiert Krebszellen, schwächt Verdauungsprobleme ab und dient somit als ideales Nahrungsergänzungsmittel.
Aufgrund seiner Wirkungen kann das Gerstengras zudem den Säure-Basen-Haushalt regulieren und zum allgemeinen Wohlbefinden beitragen. Ob als Pulver oder in Kapselform. Gerstengras sorgt mit seinen positiven Eigenschaften für ein besseres Lebensgefühl.

Es ist also ganz leicht, sich mit dem Gerstengras etwas Gutes zu tun!

Aber unbedingt zu beachten gilt:
Nicht in heißes Wasser geben. Denn dies kann einen Verlust der hochwertigen, natürlichen Inhaltsstoffe zur Folge haben.

Hier (einfach anklicken) bieten wir Gerstengras in Pulver oder Kapselform an und achten dabei auf eine positive Öko-Bilanz. Durch eine lokale Produktion im Zentrum Europas entstehen keine langen Transportwege.